Kulturelle Vielfalt erleben

Vom Frühjahr bis in den Spätherbst hinein pulsiert die Region Neusiedler See im pannonischen Rhythmus verschiedener kultureller Genres: Von leichter Operetten-Muse über rockige Festivals bis hin zu wuchtigen Opernarien. Mit heiteren Operettenklängen und einer bezaubernden Kulisse direkt am Neusiedler See locken die weltberühmten Seefestspiele in Mörbisch alljährlich abertausende Musikfreunde an den See. Große Stimmen, berühmte Werke und ein aufsehenerregendes Bühnenbild auf einer einzigartigen Naturbühne warten im Römersteinbruch St. Margarethen – die nächste Produktion ist 2019 geplant. Und es darf natürlich auch gerockt werden: Ob beim jährlichen Nova Rock auf den Pannonia Fields in Nickelsdorf oder bei verschiedensten Konzerten in der Festivalarena Wiesen.

Die Region Neusiedler See wartet dazu noch mit eindrucksvollen Schlössern, charmanten Heimatmuseen und beeindruckenden Kirchen auf. Konzerte und Ausstellungen im Schloss Esterházy in Eisenstadt, im Schloss Halbturn sowie auf Burg Forchtenstein und zahlreiche Kulturveranstaltungen sind nur einige Beispiele für das abwechslungsreiche Programm. Sehenswertes in unmittelbarer Nähe: im benachbarten Niederösterreich der ehemalige Landsitz von Prinz Eugen, das prachtvoll renovierte Schloss Hof mit einzigartigen Barockgärten und einem idyllischen Gutshof sowie nahe der Staatsgrenze bei Pamhagen auf ungarischem Staatsgebiet das Schloss Esterházy in Fertöd.

Link-Tipps: